Estacion Esperanza

Eveli Yuranis Daza Rodriguez

Die ersten Schritte in Lima

Leben prägen – Leben verändern

Das habe ich auf dem Herzen und das macht Estación Esperanza. Ich habe im Jahr 2018 zum ersten Mal vom Projekt gehört. Es dauerte noch zwei Jahre, bis wir uns entschieden haben, nach Peru zu ziehen und einen Teil unseres Lebens in Estación Esperanza zu investieren. Nun ist es soweit. Im Februar 2021 werden wir nach Peru auswandern. Meine Leidenschaft, andere Menschen zu begleiten, auszubilden und auszurüsten stimmt überein mit der Arbeitsweise von Estación Esperanza. Ich bin ausgebildete Kindergärtnerin und werde mein Fachwissen im Slum anwenden können. Zusammen mit meinem Ehemann Yaimer und unserem Töchterchen Maria Gabriella (geboren im November 2020) werde ich die Verantwortung für das neue Projekthaus «Haus Pachacutec» übernehmen.

Lebenslauf

Ausbildung:

  • Lehre in Umweltmanagement
  • Kindergärtnerin
  • Jüngerschaftsschule bei Jugend mit einer Mission (Kolumbien)

Arbeitsorte:

  • Bibelschullehrerin in der Kirche “Centro evangelicstico en avivamiento” (4 Jahre), Kolumbien
  • Kindergartenlehrerin im Kindergarten “Die Wiese” (1 Jahr), Kolumbien

Aktueller Einsatz in Estacion Esperanza

Arbeitsbereich:

  • Leiterin im Projekthaus Pachacutec