Estacion Esperanza

Home


Herzlich Willkommen auf der Projekt-Seite von Estacion Espernza.

Aktuelles aus Estacion-Esperanza

Projekt-Aktuell

  • Info-Zvieri 2021
    Wie geht es wohl mit COVID-19 weiter? Kommt nächstens eine neue Welle? Sind wir allzu optimistisch? Wissen tut es niemand.Trotzdem laden wir Sie von Herzen gerne zur diesjährigen Begegnung mit Miriam und Carlos und zum gegenseitigen Austausch ein. Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldung – bzw. auf Sie selber, natürlich.
  • Rundbrief Mai 2021
    Wir freuen uns, in diesem Rundbrief über den Start im neuen Projekthaus Pachacutec zu berichten. Zudem führen wir für rund 35 Erwachsene, welche wir in drei Gruppen aufteilen, einen sechswöchigen Kurs zu folgender Thematik durch: «Nie mehr Pleite sein» An den total sechs Abenden bringen wir den Slumbewohner näher, wie sie sinnvoll mit Geld umgehen können.
  • News im April 2021
    Pachacutec (neues Projekthaus): Die Renovation ist so ziemlich abgeschlossen. Kürzlich hatten wir ein Treffen mit den Chefinnen zweier Nachbar-Slums. Sie sind an einer Zusammenarbeit sehr interessiert. Zudem dürfen wir ihre Sportfelder für Unihockey benützen.
  • Rundbrief März 2021
    In Peru herrschte wieder einen Monat lang Lockdown. Wir freuten uns sehr über die Bewilligung, jeweils trotzdem zum neuen Projekthaus in Pachacutec zu fahren. Mittlerweile ist das Haus an vielen Stellen renoviert und wir haben es neu gestrichen. Bald werden zwei Familien unseres Teams dorthin um- ziehen.
  • News im Januar 2021
    Die neusten Informationen rund um das Projekt Estacion-Esperanza in Peru.

Gebetsanliegen

  • Info-Zvieri 2021
    Wie geht es wohl mit COVID-19 weiter? Kommt nächstens eine neue Welle? Sind wir allzu optimistisch? Wissen tut es niemand.Trotzdem laden wir Sie von Herzen gerne zur diesjährigen Begegnung mit Miriam und Carlos und zum gegenseitigen Austausch ein. Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldung – bzw. auf Sie selber, natürlich.
  • Rundbrief Mai 2021
    Wir freuen uns, in diesem Rundbrief über den Start im neuen Projekthaus Pachacutec zu berichten. Zudem führen wir für rund 35 Erwachsene, welche wir in drei Gruppen aufteilen, einen sechswöchigen Kurs zu folgender Thematik durch: «Nie mehr Pleite sein» An den total sechs Abenden bringen wir den Slumbewohner näher, wie sie sinnvoll mit Geld umgehen können.
  • News im April 2021
    Pachacutec (neues Projekthaus): Die Renovation ist so ziemlich abgeschlossen. Kürzlich hatten wir ein Treffen mit den Chefinnen zweier Nachbar-Slums. Sie sind an einer Zusammenarbeit sehr interessiert. Zudem dürfen wir ihre Sportfelder für Unihockey benützen.
  • Rundbrief März 2021
    In Peru herrschte wieder einen Monat lang Lockdown. Wir freuten uns sehr über die Bewilligung, jeweils trotzdem zum neuen Projekthaus in Pachacutec zu fahren. Mittlerweile ist das Haus an vielen Stellen renoviert und wir haben es neu gestrichen. Bald werden zwei Familien unseres Teams dorthin um- ziehen.
  • News im Januar 2021
    Die neusten Informationen rund um das Projekt Estacion-Esperanza in Peru.

Rundbriefe

  • Info-Zvieri 2021
    Wie geht es wohl mit COVID-19 weiter? Kommt nächstens eine neue Welle? Sind wir allzu optimistisch? Wissen tut es niemand.Trotzdem laden wir Sie von Herzen gerne zur diesjährigen Begegnung mit Miriam und Carlos und zum gegenseitigen Austausch ein. Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldung – bzw. auf Sie selber, natürlich.
  • Rundbrief Mai 2021
    Wir freuen uns, in diesem Rundbrief über den Start im neuen Projekthaus Pachacutec zu berichten. Zudem führen wir für rund 35 Erwachsene, welche wir in drei Gruppen aufteilen, einen sechswöchigen Kurs zu folgender Thematik durch: «Nie mehr Pleite sein» An den total sechs Abenden bringen wir den Slumbewohner näher, wie sie sinnvoll mit Geld umgehen können.
  • News im April 2021
    Pachacutec (neues Projekthaus): Die Renovation ist so ziemlich abgeschlossen. Kürzlich hatten wir ein Treffen mit den Chefinnen zweier Nachbar-Slums. Sie sind an einer Zusammenarbeit sehr interessiert. Zudem dürfen wir ihre Sportfelder für Unihockey benützen.
  • Rundbrief März 2021
    In Peru herrschte wieder einen Monat lang Lockdown. Wir freuten uns sehr über die Bewilligung, jeweils trotzdem zum neuen Projekthaus in Pachacutec zu fahren. Mittlerweile ist das Haus an vielen Stellen renoviert und wir haben es neu gestrichen. Bald werden zwei Familien unseres Teams dorthin um- ziehen.
  • News im Januar 2021
    Die neusten Informationen rund um das Projekt Estacion-Esperanza in Peru.

Volontariat

  • Info-Zvieri 2021
    Wie geht es wohl mit COVID-19 weiter? Kommt nächstens eine neue Welle? Sind wir allzu optimistisch? Wissen tut es niemand.Trotzdem laden wir Sie von Herzen gerne zur diesjährigen Begegnung mit Miriam und Carlos und zum gegenseitigen Austausch ein. Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldung – bzw. auf Sie selber, natürlich.
  • Rundbrief Mai 2021
    Wir freuen uns, in diesem Rundbrief über den Start im neuen Projekthaus Pachacutec zu berichten. Zudem führen wir für rund 35 Erwachsene, welche wir in drei Gruppen aufteilen, einen sechswöchigen Kurs zu folgender Thematik durch: «Nie mehr Pleite sein» An den total sechs Abenden bringen wir den Slumbewohner näher, wie sie sinnvoll mit Geld umgehen können.
  • News im April 2021
    Pachacutec (neues Projekthaus): Die Renovation ist so ziemlich abgeschlossen. Kürzlich hatten wir ein Treffen mit den Chefinnen zweier Nachbar-Slums. Sie sind an einer Zusammenarbeit sehr interessiert. Zudem dürfen wir ihre Sportfelder für Unihockey benützen.
  • Rundbrief März 2021
    In Peru herrschte wieder einen Monat lang Lockdown. Wir freuten uns sehr über die Bewilligung, jeweils trotzdem zum neuen Projekthaus in Pachacutec zu fahren. Mittlerweile ist das Haus an vielen Stellen renoviert und wir haben es neu gestrichen. Bald werden zwei Familien unseres Teams dorthin um- ziehen.
  • News im Januar 2021
    Die neusten Informationen rund um das Projekt Estacion-Esperanza in Peru.


An der “estacion de gasolina” tanken die Menschen Benzin, damit ihr Auto weiterkommt.
An der “Estacion Esperanza” tanken sie Hoffnung für ihre Seele. Auch das ist Energie, die zum Weiterkommen befähigt.

Miriam und Carlos Bernales

This page is also available in: Englisch